Massenbeschwerde: 200.000 Google Analytics Anwender bei Aufsichtsbehörden

Das Webanalyse-Tool Google Analytics ist beliebt, aus Datenschutzsicht seit eh und je umstritten! Wird das Tool eingesetzt, weiß Google so ziemlich alles: Woher Website-Besucher kommen, welche Vorlieben sie haben, wie das Nutzerverhalten aussieht. Das ermöglicht Google, ein umfassendes Benutzerprofil von Website-Besuchern zu erzeugen. Vor dem Tracking der Besucher müssen Website-Verantwortliche darüber informieren und sollten eine Einwilligung einholen. 

Weiterlesen: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/google-analytics-im-fokus-der-aufsichtsbehoerde/

Schreibe einen Kommentar